Wohnmobil- + Fahrzeugvermietung

Frank Alkemeyer in Recke

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wohnmobil- u. Fahrzeugvermietung Alkemeyer

Ihr kompetenter Ansprechpartner in Recke und Ibbenbüren

Mit uns kommen Sie an jedes Ziel

Sie suchen einen Anbieter, bei dem Sie günstige Wohnmobile, Fahrzeuge oder einen unserer Anhänger mieten können in Recke, Ibbenbüren und Umgebung?

Sie möchten ein Wohnmobil ausleihen, das viele Extras und reichlich Zubehör ganz ohne Aufpreis bietet?

Dann sind Sie hier genau richtig.

Sie möchten direkt buchen? 

Rückgabe der Fahrzeuge:
Montags bis Samstags:
von 9.00-12.00 und 15.00-18.00 Uhr

20 % Winterrabatt

Bu­chun­gen, die in der Zeit vom 1.11.2019 bis zum 28.02.2020 statt­fin­den, be­kom­men 20 % Win­ter­ra­batt!


* Zu­stel­lung

* Kos­ten für die Zu­stel­lung oder Ab­ho­lung für das Fahr­zeug sind vom Mie­ter nur zu ent­rich­ten, so­weit der Ver­mie­ter das Fahr­zeug ver­ein­ba­rungs­ge­mäß zum Mie­ter bringt und/oder dort ab­holt. Kos­ten für die Ab­ho­lung des Fahr­zeugs wer­den fer­ner be­rech­net, wenn der Mie­ter das Fahr­zeug nicht wie ver­ein­bart zum Ver­mie­ter zu­rück­bringt, es sei denn das Fahr­zeug ist wegen eines tech­ni­schen De­fek­tes, der nicht vom Mie­ter zu ver­tre­ten ist ( zum Bei­spiel un­ver­schul­de­te Un­fäl­le) nicht mehr fahr­be­reit.


** Kraft­stof­fe

** Kraft­stoff­kos­ten: Das Fahr­zeug wird dem Mie­ter mit vol­lem Kraft­stoff­tank zur Ver­fü­gung ge­stellt. Der Motor ist nach Her­stel­ler­vor­ga­ben mit Mo­to­ren­öl be­füllt. Der Mie­ter trägt alle Kraft­stoff- und Mo­toröl­kos­ten sowie die Kos­ten für sons­ti­ge Hilfs- u. Be­triebs­stof­fe, die wäh­rend der Miet­zeit an­fal­len. Bringt der Mie­ter das Fahr­zeug mit teil­wei­se ge­leer­tem Kraft­stoff­tank zum Ver­mie­ter zu­rück, wird der Kraft­stoff­tank vom Ver­mie­ter auf­ge­füllt. Die Kos­ten für ver­brauch­te Kraft­stof­fe und Be­triebs­stof­fe trägt der Mie­ter, sie wer­den nach Rück­ga­be des Fahr­zeugs in Höhe des tat­säch­li­chen Ver­brau­ches in Rech­nung ge­stellt.


Ver­si­che­run­gen:

Für das Fahr­zeug be­steht eine Haft­pflicht­ver­si­che­rung und eine Voll­kas­ko­ver­si­che­rung mit einer Selbst­be­tei­li­gung in Höhe des nach­ste­hen­den Be­tra­ges. Der Mie­ter wird wegen De­tails der Haf­tung bei Ver­kehrs­un­fäl­len auf Zif­fer 7 der all­ge­mei­nen Ver­miet­be­din­gun­gen hin­ge­wie­sen.